Studie zur Steuerung kommunaler Wohnungsunternehmen publiziert

Unter dem Titel „Performance Measurement für kommunale Wohnungsunternehmen aus der Perspektive des Beteiligungscontrollings“ wurde die empirische Studie zur Steuerung kommunaler Wohnungsunternehmen am Beispiel von 15 sächsischen Unternehmen in der Ausgabe 06/2019 der Fachzeitschrift Verwaltung & Management publiziert. Die Studie ist das Ergebnis der Masterarbeit von Laura Tobisch (geb. Oelmann), die sie unter Betreuung von Dr. Christoph Trumpp (Abteilungsleiter Geschäftsbereich Haushalt und Controlling bei der B & P Management- und Kommunalberatung GmbH) am Lehrstuhl für BWL, insb. Betriebliches Rechnungswesen/Controlling der TU Dresden von Prof. Dr. Thomas Günther geschrieben hat. Wir freuen uns außerordentlich über diesen Erfolg. Die Arbeit fand im Januar 2019 bereits im Neuen Kämmerer Erwähnung.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung des kommunalen Beteiligungsmanagements, nicht nur in Sachsen, zeigt die Arbeit auf, wie mit einem kennzahlenbasierten Controlling-Ansatz wirkungsvolle Steuerungsinstrumente eingerichtet werden können. Durch die Anwendbarkeit für Wirtschaftsplan und Jahresabschluss kann das Kennzahlen-Set sowohl zur aktiven Steuerung als auch zu Analysezwecken verwendet werden.

Im Ergebnis der Untersuchung wird deutlich, dass gerade kleinere kommunale Wohnungsunternehmen mit weniger als 1.000 Verwaltungseinheiten vor großen strukturellen Herausforderungen stehen, die durch den Gesellschafter Kommune identifiziert, analysiert und strategisch gestaltet werden müssen. Das ist insbesondere unter Berücksichtigung der Risiken für den kommunalen Haushalt von zentraler Bedeutung. Um als Stadt oder Gemeinde in diesem Punkt handlungsfähig zu sein, ist die Einführung eines leistungsfähigen Beteiligungsmanagements unerlässlich. Gern können wir Sie als B & P Management- und Kommunalberatung GmbH bei diesem Prozess aktiv und ergebnisorientiert begleiten. Wir freuen uns, dass wir bereits in den letzten Monaten Kommunen auf dem Weg der Restrukturierung und Sanierung ihrer kommunalen Wohnungsgesellschaft unterstützen konnten.

Weitere Informationen und Ergebnisse der durchgeführten Untersuchung finden Sie hier.

Zudem möchten wir Sie nochmal auf die Veröffentlichung des Artikels „Sachsen: Steuerung von Wohnungsunternehmen mangelhaft“ auf der Homepage Der Neue Kämmerer vom 10.01.2019 aufmerksam machen.

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Christoph Trumpp
Prokurist | Abteilungsleiter