Strukturanalyse Trägerlandschaft Kindertagesstätten erfolgreich abgeschlossen

Die B & P Management- und Kommunalberatung GmbH hat für die Stadt Hohen Neuendorf (ca. 26.000 Einwohner) eine umfassende Analyse der Trägerstruktur für den Bereich der Kindertagesstätten durchgeführt. Die Stadt verfügt über 15 Einrichtungen mit mehr als 2.000 Betreuungsplätzen. Alle Einrichtungen werden durch freie Träger betrieben.

Die Stadt Hohen Neuendorf ist eine dynamisch wachsende Kommune im Großraum Berlin. Im Rahmen des Projektes wurden die Einrichtungsstruktur hinsichtlich Größe und Konzept genauso betrachtet wie die Kita-Bedarfsplanung und die Kostenstrukturen der Einrichtungen. Wesentlicher Projektschwerpunkt war die Analyse der vertraglichen Regelungen zwischen der Stadt und den freien Trägern sowie die in diesem Zusammenhang bestehenden Aufgabenstrukturen und Prozesse.

Mit einem strukturierten Vorgehen und der Einbeziehung aller freien Träger konnten konkrete Empfehlungen zur Weiterentwicklung der bestehenden Regelungen gegeben werden. Die Eltern wurden mittels eines Fragebogens und eines moderierten Elternforums in den Prozess involviert.

Eine grundsätzliche Veränderung der Trägerstruktur konnte vor den konkreten Gegebenheiten der Stadt und der rechtlichen Rahmenbedingungen im Land Brandenburg nicht empfohlen werden. Insgesamt ergab sich auch eine hohe Zufriedenheit der Elternschaft. Vielmehr sollen die bestehenden Strukturen weiterentwickelt und in einzelnen Bereichen in Abstimmung mit den freien Trägern angepasst werden.

Wir bedanken uns bei der Stadt Hohen Neuendorf für die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihr bei der Umsetzung viel Erfolg.

Zudem möchten wir Sie auf die Veröffentlichung des Artikels „Hohen Neuendorf setzt weiter auf freie Träger“ auf der Homepage MOZ.de vom 11.01.2020 aufmerksam machen.

 

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Christoph Trumpp
Abteilungsleiter | Prokurist

Tel.: 0351/47 93 30 – 30
E-Mail: kanzlei@bup-kommunalberatung.de