Wir informieren und bilden

Kommende Schulungen

B & P Kommunalberatung versteht sich als Partner von Kommunen, staatlichen Behörden, Kirchen und öffentlichen Unternehmen. Neben unseren Beratungs­leitungen in den verwaltungsorganisatorischen, personalwirtschaftlichen, haushalts- und kommunalabgabenrechtlichen Bereichen bieten wir auch praxisnahe Schulungen an.

Mit unserem Schulungsprogramm möchten wir Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben behilflich sein und Ihnen neue Möglichkeiten aufzeigen. Unsere Schulungen, Seminare, Lehrgänge und Workshops können auch bei Ihnen als Inhouse-Veranstaltung durchgeführt werden.

Wir freuen uns, Sie zu unseren Schulungen begrüßen oder Ihnen ein individuelles Angebot für eine Inhouse-Veranstaltung unterbreiten zu dürfen!

Auf einem Blick

Unser komplettes Schulungsangebot für 2018 (Stand Nov. 2017) können Sie unserem Schulungsheft (PDF) entnehmen.

Die Seminare der kommenden Monate finden Sie unten.

Zum Download

Das Seminar findet am Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Ein Trauerfall kostet den Angehörigen nicht nur Kraft, sondern ist auch mit vielen Entscheidungen in kurzer schwieriger Zeit verbunden. Daher ist es wichtig, die Friedhofsgebührenkalkulation   transparent, nachvollziehbar und rechtssicher zu gestalten. Grundlegend sollten hierfür sowohl betriebswirtschaftliche Grundsätze als auch rechtlichen Anforderungen Berücksichtigung finden. Hinzu kommen die örtlichen Verhältnisse des jeweiligen Friedhofs, die oft eine speziell angepasste Kalkulation erfordern.

Zu betrachten viele Aspekte: Welche Kosten sind ansatzfähig und welche nicht? Wie wird sichergestellt, dass die Prinzipien der Kostendeckung, der Gleichheit und der Äquivalenz gewährleistet sind? Worauf muss geachtet werden, damit die Kalkulation einen rechtssicheren Bestand aufweist? Wie müssen Überhangflächen und Grünflächen behandelt werden? Wie berechnet sich der grünpolitische Wert?

Diese und andere Fragen wollen wir mit Ihnen gemeinsam besprechen und anhand einer Beispielkalkulation in Excel Schritt für Schritt beantworten.

Benötigte Arbeitsmittel: Laptop mit Anwendungssoftware MS Excel (Grundkenntnisse der Anwendungssoftware MS Excel werden vorausgesetzt.)

 

Inhalte

  • Aktuelle Rechtsgrundlage und maßgebende Gerichtsurteile
  • Begriffserläuterungen und deren Bedeutung bei der Kalkulation
  • Betriebswirtschaftliche Grundsätze
  • Ermittlung der ansatzfähigen und nicht ansatzfähigen Kostenarten
  • Kostenkalkulation auf Grundlage eines Betriebsabrechnungsbogen
  • Ermittlung der Kostensätze
  • Äquivalenzfindung

Zielgruppen

Mitarbeiter/-innen der Kommunalverwaltung, die im Bereich des Friedhofwesens tätig sind

Dauer

2 Tage

Termin

21./22.08.2018, jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

B & P Forum am Beutlerpark
Franklinstraße 22
01069 Dresden

 

Gebühr

280,- €  je Teilnehmer

Petra Riechers

B.A. Wirtschaftswissenschaften
 

Das Seminar findet am Sächsischen  Kommunalen Studieninstitut Dresden statt. Bitte  nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal bei der B und P Kommunalberatung

Benjamin Flor

M.Sc. Verwaltungsinformatik | Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Das Seminar findet an der Thüringer Verwaltungsschule in Weimar statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Das Seminar findet am Sächsischen  Kommunalen Studieninstitut Dresden statt. Bitte  nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal bei der B und P Kommunalberatung

Benjamin Flor

M.Sc. Verwaltungsinformatik | Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Dieses Seminar findet am Sächsischen Kommunalen Studieninstitut in Dresden statt. Anmeldungen nehmen Sie bitte direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp |  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.
Abteilungsleiter für Organisation und Personal bei der B und P Kommunalberatung

Benjamin Flor |  Abteilungsleiter

M.Sc. Verwaltungsinformatik | Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Das Seminar findet an der Thüringer Verwaltungsschule in Weimar statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal bei der B und P Kommunalberatung

Benjamin Flor |  Abteilungsleiter

M.Sc. Verwaltungsinformatik | Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Das Seminar findet am VWA Dresden statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Die Organisation der Aufgabenwahrnehmung kommunaler Bauhöfe beschäftigt derzeit viele Kommunen, wie wir in der täglichen Beratungspraxis erleben. Häufige Fragen dabei sind, welche Aufgaben der Bauhof überhaupt erledigen soll, wie wirtschaftlich dieser arbeitet, wie viel Personal und welche Technik für die Aufgabenerfüllung notwendig sind oder ob Hausmeisterdienste in den Bauhof integriert werden können. Grundlage für eine Wirtschaftlichkeitsanalyse ist die Ausgestaltung der Leistungserfassung, die zusammen mit dem Aufbau einer Kosten- und Leistungsrechnung die Datengrundlage für fundierte Entscheidungen bilden. Diese komplexen Fragestellungen haben wir für Sie in diesem Seminar aufbereitet.

 

Inhalte

  • Leistungsspektrum eines kommunalen Bauhofes
  • Aufbau- und Ablauforganisation des Bauhofes
  • Personal- und Technikbedarf in Abhängigkeit vom Leistungsspektrum
  • Arbeitssicherheit und Verkehrssicherheit der Kommune
  • Aspekte der interkommunalen Zusammenarbeit
  • Leistungserfassung und Auftragswesen
  • Kostensätze für Personal und Technik
  • Durchführung von Marktvergleichen (Insourcing vs. Outsourcing)

Zielgruppen

Bürgermeister/-innen, Bauamtsleiter/-innen, Bauhofleiter/-innen, Leiter/-innen Gebäude- und Liegenschaftsmanagement, Amtsleiter/-innen Finanzverwaltung

Dauer

1 Tag

Termin

04. September 2018, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

B & P Forum am Beutlerpark
Franklinstraße 22
01069 Dresden

 

Gebühr

140,- €  je Teilnehmer

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Die Dringlichkeit zur Durchführung von Konsolidierungsmaßnahmen nimmt stetig zu. Um langanhaltende Effekte zu erzielen, sollte weniger die kurzfristige Haushaltssicherung im Vordergrund stehen, sondern vielmehr ein strukturell ausgeglichener Haushalt, der eine dauerhafte Leistungsfähigkeit gewährleistet. Dabei gilt es die kommunalen Strukturen unter Beachtung der spezifischen regionalen Gegebenheiten mit der finanziellen Ausstattung der Kommune auch in Zukunft in Einklang zu bringen.

Den Teilnehmern sollen vor allem die Herangehensweise und konkrete Instrumente zur Durchführung strategischer Konsolidierungsmaßnahmen vermittelt werden. Dabei wollen wir unsere Beratungserfahrung aus einer Vielzahl von Projekten einfließen lassen.

 

Inhalte

  • Strukturelle Rahmenbedingungen
    • Analyse der Struktur- und Rahmendaten
    • Erstellung des kommunalen Profils (Was ist uns wichtig? Was macht unsere Kommune aus?)
    • Ursachen für eine angespannte Haushaltslage
    • Rechtsgrundlagen und Vorlagen zur Haushaltskonsolidierung
  • Das Haushaltsstrukturkonzept im neuen Haushaltsausgleich
  • Ermittlung des Konsolidierungsbedarfes
    • Haushaltsanalyse
    • Strukturell und dauerhaft ausgeglichener Haushalt
    • Kennzahlenanalyse und Benchmarking
    • Instandhaltungsbedarf Gebäudemanagement
    • Werterhaltung der kommunalen Infrastruktur
  • Analyse von Konsolidierungsmaßnahmen
    • Strategische Ausrichtung der Kommune – ein unterschätztes
    • Konsolidierungsfeld
    • Konsolidierungsmaßnahmen im Bereich Verwaltungsorganisation
    • Konsolidierungsmaßnahmen im Bereich Finanzen und der freiwilligen Aufgaben als letzte Möglichkeit
    • Dauerhafte Konsolidierung durch Investitionen

Zielgruppen

Mitarbeiter/-innen Kämmerei, Haushalt, Rechnungsprüfungsamt, Kämmerer, Bürgermeister/-innen

Dauer

1 Tag

Termin

13. September 2018, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort

B & P Forum am Beutlerpark
Franklinstraße 22
01069 Dresden

 

Gebühr

140,- €  je Teilnehmer

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Das Seminar findet am VWA Dresden statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Die B & P Kommunalberatung führt im diesem Jahr das 1. Kommunale Forum durch. Die B & P Kommunalberatung ist bereits seit 2005 für die öffentliche Verwaltung aktiv. In den letzten Jahren haben wir intensiv daran gearbeitet unseren partnerschaftlichen, interdisziplinären und ganzheitlichen Beratungsansatz weiter zu entwickeln. Im Ergebnis konnten wir in erfolgreichen Projekten eine individuelle, umsetzungsorientierte und zukunftsorientierte Lösung für unsere Mandanten entwickeln.

Das Kommunale Forum bietet Ihnen einen sehr guten Zugang zu Best-Practice Lösungen sowie hervorragende Kontakt- und Netzwerkmöglichkeiten. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen, um Anregungen für Ihren Alltag zu gewinnen. Nutzen Sie das 1. Kommunale Forum zum fachlichen Austausch, für anregende Diskussionen und Gespräche sowie interessante Einblicke.

 

Wir laden Sie zum

1. Kommunalen Forum
am 19. September 2018, ab 9:00 Uhr

in den „Kleinbahnhof Wilsdruff“,
Stadt- und Vereinshaus Wilsdruff
Freiberger Straße 48a, 01723 Wilsdruff ein.

 

Wir haben uns für das Kommunale Forum in diesem Jahr bewusst gegen ein Leitthema entschieden. Die Herausforderungen der Verwaltungen und öffentlichen Unternehmen sind zu vielfältig. Mit einer ausgewählten Themensammlung möchten wir Ihr Interesse wecken und Ihnen schon heute die Gedanken von morgen präsentieren. Wir haben für Sie renommierte Referenten aus der Praxis gewinnen können, die Sie über aktuelle Themen in den Bereichen Strategie, Finanzen, Personal und Controlling informieren.

Wir freuen uns über einen Impulsvortrag von Herrn Mario Hesse (Mitarbeiter am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft von Herrn Prof. Dr. Thomas Lenk an der Universität Leipzig) zum Thema „Quo vadis FAG – Gedanken zur Weiterentwicklung des kommunalen Finanzausgleichs in Sachsen“ gleich zu Beginn der Veranstaltung. Danach teilt sich das kommunale Forum in zwei parallel laufende Fachforen. Das vollständige Programm können Sie der beiliegenden Agenda entnehmen.

Die Teilnahme am 1. Kommunalen Forum ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Getränke stehen Ihnen den ganzen Tag über zur Verfügung. Für eine Mittagsverpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Anmeldungen senden Sie bitte an kanzlei@bup-kommunalberatung.de.

Bitte vermerken Sie darin die Teilnehmerzahl, Teilnehmernamen (Vor- und Zuname) sowie die Information, welches Forum bzw. welchen Vortrag Sie und jede/r weitere Teilnehmer/-in besuchen möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende sowie interessante Veranstaltung.

Das Seminar findet am Sächsischen  Kommunalen Studieninstitut Dresden statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Berater für Rechnungswesen und Kalkulation Herr Linse bei der B und P Kommunalberatung

Tom Linse

M.Sc. Finance & Accounting

Das Seminar findet an der Thüringer Verwaltungsschule in Weimar. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal sowie Haushalt und Controlling Herr Trumpp bei der B und P Kommunalberatung

Dr. Christoph Trumpp  Abteilungsleiter

Diplom-Wirtschaftsingenieur  |  Dr.rer.pol.

Das Seminar findet am Sächsischen Kommunalen Studieninstitut Dresden statt. Bitte nehmen Sie die Anmeldung direkt HIER vor.

Abteilungsleiter für Organisation und Personal bei der B und P Kommunalberatung

Benjamin Flor

M.Sc. Verwaltungsinformatik | Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Jede Kommune hat entsprechend der örtlichen Verhältnisse zur Verhinderung und zur Bekämpfung von Brand sowie zur technischen Hilfeleistung Feuerwehren vorzuhalten. Auf Grundlage einer Feuerwehrsatzung kann die Kommune für bestimmte Einsätze Kostenersatzpflicht verlangen. Dies erfordert jedoch eine Kostenkalkulation, die sowohl den rechtlichen Ansprüchen als auch den betriebswirtschaftlichen Grundsätzen gerecht wird. Vor diesem Hintergrund wird gemeinsam mit den verantwortlichen Mitarbeitern eine rechtssichere Kostenkalkulation anhand der tatsächlichen Verhältnisse der Kommune in Excel aufgebaut. Zielstellung des Workshops ist die Erarbeitung einer Feuerwehrkalkulation, die eine Grundlage für die Satzungsüberarbeitung bietet.

In Vorbereitung des Workshops erhält die Kommune eine umfangreiche Datenabfrage, welche alle Aussagen bzw. Unterlagen für eine Erstellung der Feuerwehrkalkulation beinhaltet.

Nach der Datenrecherche erfolgt die individuelle Vereinbarung der jeweiligen zwei Vor-Ort-Termine in der Kommune. An diesen beiden Tagen wird in Zusammenarbeit mit den zuständigen Mitarbeitern die Aufarbeitung der Unterlagen sowie die Erstellung der rechtssicheren Kalkulation der Kostensätze vorgenommen.

Nach Abschluss des 2-Tages-Workshops erfolgt die Übergabe der erstellten Kalkulation in Excel an die Kommune.

 

Zielgruppen

Stadt- und Gemeindeverwaltungen

 

Dauer

2 Tage

 

Termin

nach Vereinbarung als Inhouse-Workshop in der Verwaltung

 

Ort

nach Vereinbarung

 

Gebühr

2.700,- €

Petra Riechers

B.A. Wirtschaftswissenschaften
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Anmeldung / Durchführung

Die Anmeldung zu Schulungen, Seminaren, Workshops und anderen Veranstaltungen erfolgt schriftlich via Fax, E-Mail, Post oder über unsere Website unter Angabe der Veranstaltung. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns berücksichtigt. Im Nachgang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung via E-Mail. Mit der Anmeldung erkennt der/die Anmelder/in die AGB unserer Gesellschaft an. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns unverzüglich. Es besteht keine Durchführungsgarantie. Im Verhinderungsfall der Dozenten wird ein Ersatztermin vereinbart. Bei mangelnden Teilnehmerzahlen erfolgt eine Stornierung oder Terminverschiebung spätestens 5 Tage vor dem planmäßigen Termin.

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr wird mit der jeweiligen Ausschreibung bzw. auf unserer Website bekannt gemacht. Die ausgeschriebene Teilnahmegebühr beinhaltet die Seminarteilnahme, umfangreiche Arbeitsunterlagen, einen Fortbildungsnachweis sowie Imbiss und Pausengetränke.

 

Vertretung/Umbuchung/Stornierung

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen oder das Seminar umbuchen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Telefonische Stornierungen werden nicht akzeptiert. Erfolgt ein schriftlicher Rücktritt bis zu 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn, entfällt die Teilnahmegebühr. Bei Nichtteilnahme ohne fristgerechte Rücktrittserklärung ist die Gebühr vollständig zu entrichten.

 

Zahlung / Verzug

Die Rechnungslegung erfolgt in der Regel nach dem Veranstaltungstermin mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen.
Lehrgänge und Workshopreihen werden nach Durchführung der ersten Veranstaltung abgerechnet.

Anmeldung zu unserem Newsletter