vorheriger nächster

Rettungsplan für überschuldete Wohnbau Johanngeorgenstadt

Die Wohnbau Johanngeorgenstadt GmbH steht vor komplexen Herausforderungen. Die strukturellen Ursachen beruhen auf einem Wohnungsbestand, der noch auf den aktiven Wismut – Bergbau in der Stadt zurückzuführen ist, und heute einen weit überdurchschnittlichen Leerstand aufweist. Darüber hinaus besteht eine hohe Verschuldung des Unternehmens, die die Zahlungsfähigkeit stark belastet. Seit mehreren Jahren bemüht sich die Stadt gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen, dem Landkreis Erzgebirgskreis und den finanzierenden Banken eine tragfähige Lösung zu finden. Bisher konnte aber kein belastbares Sanierungskonzept für das Unternehmen erarbeitet werden, dass von allen Beteiligten mitgetragen wird.

Im Herbst 2019 hat die B & P Management- und Kommunalberatung den Auftrag übernommen ein Sanierungsgutachten in Abstimmung mit den beteiligten Ministerien des Freistaates Sachsen, der Rechtsaufsichtsbehörde des Landkreises und den finanzierenden Banken aufzustellen. In nur fünf Monaten ist es gelungen ein komplexes Konzept mit mehreren Bestandteilen und einem Rettungsplan zu erarbeiten, der bis in das Jahr 2025 reicht. Das Unternehmen wird in dieser ersten Phase der Sanierung stabilisiert, indem Schulden abgebaut und Wohnungen in einem umfangreichen Rückbauprogramm abgerissen werden. Der Stadtrat hat sich bereits im Frühjahr mit einem Beschluss zur Sanierung des Unternehmens auf dem skizzierten Weg bekannt.

Die B & P Management- und Kommunalberatung begleitet derzeit die Stadt bei den Verhandlungen mit dem Sächsischen Staatsministerium der Finanzen und den finanzierenden Banken. Hierbei profitieren wir auch von den Partnern in unserem Unternehmensverbund. Wir freuen uns, dass die Verhandlungen kurz vor dem Abschluss stehen und wir die Geschäftsführung des Unternehmens auch bei der Umsetzung des Sanierungskonzeptes begleiten dürfen.

Artikel auf der Website der Freien Presse vom 19.05.2020

 

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Christoph Trumpp
Abteilungsleiter | Prokurist

Tel.: 0351/47 93 30 – 30
E-Mail: kanzlei@bup-kommunalberatung.de