Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung für den Bauhof der Gemeinde Klingenberg

Die Gemeinde Klingenberg mit ca. 6.800 Einwohnern hat zum Ende des Jahres 2019 beschlossen ihren kommunalen Bauhof einer Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung durch die B & P Management- und Kommunalberatung GmbH zu unterziehen.

Da der Wandel der Zeit auch in den Kommunen seine Spuren hinterlässt, sind Sie fortlaufend dazu angeregt, ihre vorherrschenden Verwaltungsstrukturen und Prozessabläufe zu erheben und den aktuellen Anforderungen anzupassen. Dabei muss auch die Aufgabenverteilung sowie -umsetzung betrachtet werden, um eine individuelle aber stetige Leistungsverbesserung zu erreichen.

Damit die Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung durchgeführt werden kann, muss zunächst eine Analyse und Bewertung des spezifischen Leistungsspektrums des Bauhofes sowie der Aufbauorganisation mit den dazugehörigen Arbeitsabläufen durchgeführt werden. Aktuell übernehmen insgesamt sechs Mitarbeiter und ein Bauhofleiter Aufgaben der Straßenunterhaltung, Grünflächenpflege sowie des Winterdienstes für die Gemeinde und deren Bürger.

Im Rahmen der Betrachtungen werden darüber hinaus noch Themenfelder aufgegriffen, die vom Ressourceneinsatz über Technik, Standortgegebenheiten und der Wirtschaftlichkeit reichen.

Ziel der gesamten Untersuchung ist eine (Neu-)Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation unter Bewertung der oben genannten Faktoren, damit der kommunale Bauhof der Gemeinde Klingenberg in Zukunft dienstleistungsorientiert und an die modernen Standards angepasst arbeiten kann.

Artikel auf der Webseite sächsische.de vom 08.01.2020