Zurück
Ansprechpartner

Potenzialanalyse zur freiwilligen Konsolidierung

Die Dringlichkeit zur Durchführung von Konsolidierungsmaßnahmen nimmt stetig zu. Dabei wird häufig nach Maßnahmen gesucht, die kurzfristige Effekte versprechen. Mit der Durchführung einer Potenzialanalyse bieten wir Ihnen einen Ansatz mit strategischer Ausrichtung, der auf einen dauerhaft und strukturell ausgeglichenen Haushalt abzielt. Wir untersuchen ausgehend von den regionalen Gegebenheiten und strukturellen Rahmenbedingungen die strategische Ausrichtung Ihrer Kommune und analysieren durch Vergleiche (Benchmarking) die Ursachen für die aktuelle Haushaltslage. Darauf aufbauend betrachten wir strategische Konsolidierungsfelder in allen Verwaltungsbereichen und nachgeordneten Einrichtungen. Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, frühzeitig zu agieren und Maßnahmen zu erarbeiten, die eine langfristige und dauerhafte Wirkung entfalten. Durch Maßnahmen der freiwilligen Konsolidierung soll ein pflichtiges Haushaltsstrukturkonzept vermieden werden.

 

Haushaltsstrukturkonzept

Mit der Erarbeitung von Maßnahmen zur Haushaltssanierung soll die dauerhafte finanzielle Leistungsfähigkeit der Kommune wiederhergestellt werden. Wir bieten Ihnen die Erarbeitung eines maßnahmenbezogenen Konzeptes zur Haushaltskonsolidierung an, welches den gesetzlichen Anforderungen eines Haushaltstrukturkonzeptes nach dem jeweiligen Landesrecht entspricht. Dabei arbeiten wir Konsolidierungsfelder nicht schematisch ab, sondern versuchen gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Konzept zu entwickeln, dass auf Dauer Wirkung entfaltet. Selbstverständlich bildet eine umfassende Haushaltsanalyse die Basis für jedes Konsolidierungskonzept. Neben einer Risikoquantifizierung der einzelnen Konsolidierungsmaßnahmen bieten wir Ihnen auch die Unterstützung im politischen Kommunikationsprozess und eine Begleitung bei der Umsetzung an. Falls erforderlich können wir Sie auch im Rahmen eines Bedarfszuweisungsverfahrens begleiten.