Landesarbeitstagung 2021 des Landesverbandes Thüringen des Fachverbands der Kommunalkassenverwalter e. V.

Am 20. Oktober 2021 fand die Landesarbeitstagung und Mitgliederversammlung des Landesverbandes Thüringen der Kommunalkassenverwalter in der Stadthalle Arnstadt statt. Auch diese Veranstaltung musste Corona-bedingt im Vorfeld mehrfach verschoben werden.

Zu den geladenen Teilnehmer*innen der ersten Präsenzveranstaltung seit Pandemiebeginn zählten auch bei dieser Landesarbeitstagung alle Kommunalkassenverwalter*innen, Kolleg*innen der Rechnungsprüfungsämter und Kämmereien, Bedienstete im Kassenwesen, Vertreter*innen der Prüfungsämter und Kommunalaufsichten sowie Mitglieder des Landesverbandes Thüringen. Weiterhin wurde die Veranstaltung durch die Anwesenheit zahlreicher Aussteller aus den Bereichen Bankwesen, Beratung, Fachsoftware und Kassenautomaten belebt.

Neben der Möglichkeit des Besuchs der Fachausstellung und der Agenda der Mitgliederversammlung wurden den Teilnehmer*innen drei interessante Fachvorträge angeboten. Unser Geschäftsführer Herr Norbert Nitschke referierte zur Thematik der Kassensicherheit unter dem Titel „Kassensicherheit nur eine Aufgabe der IT? Welche Anforderungen an die Kassensicherheit noch bestehen“. Der Vortrag stieß merklich auf „offene Ohren“ und bewirkte – zu unserer Freude – viel positive Resonanz. Weitere Schwerpunkte der anderen Vorträge lagen in der Zukunft des Zahlungsverkehrs sowie beim neuen Umsatzsteuerrecht (§ 2b UstG).

Als Fachaussteller beteiligten wir uns zudem aktiv an der Veranstaltung und legten unseren Fokus vor allem auf die realen Themen und Nöte der kommunalen Praxis. Viele aufschlussreiche und spannende Gespräche wurden mit den Teilnehmer*innen zu verschiedensten Bereichen aus dem kommunalen Arbeitsalltag geführt. Als Reaktion auf die vor Ort adressierten Punkte und dem daraus resultierenden Informationsbedarf werden wir Mitte Dezember ein Webinar zur Stellenbeschreibung und -bewertung im Kassenbereich für die Mitglieder des Landesverbands Thüringen durchführen. Des Weiteren ist parallel eine für alle Interessierten geöffnete virtuelle Veranstaltung vorgesehen. Dazu werden in Kürze weitere Informationen veröffentlicht.

Trotz der auch in diesem Jahr anhaltenden Corona-bedingten Ausgangslage schauen wir zufrieden auf die hinter uns liegenden Veranstaltungen 2021 zurück und blicken gespannt auf das kommende Jahr 2022.